Verbraucherservice des Frauenbundes informiert über Online-Handel

    Über Vorteile, Risiken und Nachteile des Online-Handels klärt der Verbraucherservice Bayern im Diözesanverband des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) auf. „Online-Shopping: praktisch – bequem – umweltfreundlich?“ lautet das Thema bei zwei Bezirksveranstaltungen.

    Worauf bei Vertragsabschlüssen im Internet zu achten ist, erklärt Verbraucherberaterin Monika Kettemann-Rauschan am Mittwoch, 23. März, im Gasthof Heindl, Ingolstädter Straße 5, in Egweil für den Bezirk Eichstätt und am Dienstag, 17. Mai, im Pettenkoferhaus, Klostergasse 3, in Berching für den Bezirk Neumarkt. Sie macht dabei auf Schattenseiten des Online-Handels aufmerksam. Neben dem Transport und der Verpackung führen vor allem die millionenfachen Paketrücksendungen zu einem erhöhten Energie- und Ressourcenverbrauch. Die Frage lautet: „Wie können wir selbst dazu beitragen, Umweltbelastungen zu reduzieren und das Klima zu schonen?“

    Die Veranstaltungen in Egweil und Berching beginnen jeweils um 19.30 Uhr. Weitere Informationen und Anmeldung beim Verbraucherservice Bayern in Ingolstadt: Tel. (0841) 951 59 995, E-Mail: ingolstadt@verbraucherservice-bayern.de.

    Datum

    Mrz 23 2022
    Expired!

    Uhrzeit

    19:30

    Ort

    Gasthof Heindl
    Ingolstädter Str. 5, 85116 Egweil
    Kategorie

    Veranstalter

    Verbraucherservice Bayern in Ingolstadt
    Phone
    (0841) 951 59 995
    E-Mail
    ingolstadt@verbraucherservice-bayern.de
    QR Code