Training für Paare im Tagungshaus Schloss Hirschberg

    „Was für ein Paar sind wir?“: Mit dieser Frage befasst sich das Seminar „Partnerschule“, zu dem die Diözese Eichstätt am Freitag und Samstag, 14. und 15. Oktober, ins Tagungshaus Schloss Hirschberg einlädt. Es geht darum, die Beziehungskompetenz zu verbessern, „damit die Liebe im Alltag nicht auf der Strecke bleibt“.

    Die Partnerschule-Experten Angelika Gabler und Richard Sporrer besprechen mit den Teilnehmenden Gestaltungs- und Entfaltungsmöglichkeiten für ihre Beziehung. In einem geschützten Rahmen und in wertschätzender Atmosphäre können die Paare ganz neue Erfahrungen machen und bisher verborgene Ressourcen entdecken. Sie lernen dabei, die eigene Individualität zu verstehen, gelebte Beziehungsmuster zu erkennen sowie neue Muster zu entwickeln, auszuprobieren und einzuüben. Außerdem haben sie die Gelegenheit, in der Gruppe Gewohntes aus anderen Perspektiven zu betrachten.

    Weitere Informationen und Anmeldung beim Bischöflichen Ordinariat Eichstätt, Referat Ehe- und Familienpastoral, Tel. (08421) 50-644, E-Mail: familie-sekretariat@bistum-eichstaett.de oder unter www.bistum-eichstaett.de/partnerschule. (pde)

    • 00

      Tage

    • 00

      Stunden

    • 00

      Minuten

    • 00

      Sekunden

    Datum

    Okt 14 - 15 2022

    Uhrzeit

    18:00 - 20:00

    Ort

    Tagungshaus Schloss Hirschberg
    Hirschberg 70, 92339 Beilngries
    Kategorie
    QR Code