Sommerkonzert des Eichstätter Domchors

    Heitere und erfrischende Chormusik aus mehreren Jahrhunderten bringt der Eichstätter Domchor bei seinem Sommerkonzert am Samstag, 23. Juli, um 20 Uhr in der ehemaligen Klosterkirche Notre Dame du Sacré Cœur zu Gehör.

    Neben A-capella-Werken unter anderem von Giovanni Pierluigi da Palestrina (1525-1594) und Knut Nystedt (1915-2014) ergänzt Deborah Hödtke, die Eichstätter Domkantorin, das Programm am Orgelpositiv mit Musik von Girolamo Frescobaldi (1583-1643) und Johann Jakob Froberger (1616-1667). Im zweiten Teil des Konzertes erklingen die „Ungarischen Liebeslieder“ op. 103 von Johannes Brahms (1833-1897). Die temperamentvollen Lieder für vierstimmigen Chor erzählen von Liebe, Untreue, Trennung und Wiedersehen. Am Klavier wird der Domchor dabei von Tobias Jackl begleitet. Die Gesamtleitung hat Domkapellmeister Manfred Faig.

    Karten gibt es im Vorverkauf auf der Internetseite der Eichstätter Dommusik unter www.eichstaetter-dommusik.de sowie an der Abendkasse für 15 Euro (ermäßigt 10 Euro). Für Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei. (pde)

    Datum

    Jul 23 2022
    Expired!

    Uhrzeit

    20:00 - 22:00

    Ort

    Notre Dame du Sacré Cœur
    Eichstätt
    Kategorie
    QR Code