Orgelmatinee mit Stanislav Surin

    Die Orgelmatinee um Zwölf am Sonntag, 17. Juli, in der Asamkirche Maria de Victoria in Ingolstadt gestaltet Stanislav Surin. Auf dem Programm stehen Concerto a-Moll BWV 593 und Fantasie und Fuga g-Moll BWV 542 von Johann Sebastian Bach sowie eine Suite für Orgel (Leutschau/Slowakei um 1660).

    Stanislav Surin studierte Orgel am Staatlichen Konservatorium in Bratislava, am Diözesankonservatorium in Wien, an der Musikhochschule in Bratislava bei Prof. Ivan Sokol, sowie privat bei Prof. Johann Trummer in Graz. Er spielt Orgelkonzerte in vielen europäischen Staaten, in den USA, Mexiko, Kanada, Japan, Hong-Kong, Russland, Usbekistan und Kasachstan. Seit 2002 unterrichtet er Orgel an der Katholischen Universität in Ruzomberok. Er ist Orgelsachverständiger für die Restaurierung historischer Orgeln und für den Bau neuer Instrumente (Slowakische Philharmonie, St. Martinsdom Bratislava). In den letzten Jahren ist er auch verstärkt als Komponist tätig.

    Für seinen außerordentlichen Beitrag bei der Verbreitung des Werkes von Johann Sebastian Bach erhielt er im Jahre 2009 den Sebastian-Preis der Organisation Ars Ante Portas. 2016 folgte die Preisverleihung Fra Angelico der Bischofskonferenz der Slowakei für sein Engagement zur Förderung christlicher Werte in der Kunst.

    Der Eintritt ist frei; Spenden werden erbeten.

    Die Orgelmatinee am Sonntag, 24. Juli, entfällt aufgrund des Festkonzerts des Simon-Mayr-Chor & Ensemble e.V. im Rahmen des Universitätsjubiläums.

    Weitere Informationen und das Gesamtprogramm finden Sie unter www.orgelmatinee.de sowie aktuelle Sicherheits- und Hygienehinweise unter: www.kulturamt-ingolstadt.de

    Datum

    Jul 17 2022
    Expired!

    Uhrzeit

    12:00

    Ort

    Asamkirche
    Neubaustraße 11/2, 85049 Ingolstadt
    Kategorie

    Veranstalter

    Kulturamt Ingolstadt
    QR Code