Orgelmatinee mit Charles Harrison

    Die Orgelmatinee um Zwölf am Sonntag, 31. Juli, in der Asamkirche Maria de Victoria in Ingolstadt gestaltet der international hoch angesehene Konzertorganist Charles Harrison. Auf dem Programm stehen: Sonata III d-Moll BWV 527, Praeludium und Fuga h-Moll BWV 544 von Johann Sebastian Bach und Ouverture: Grave. Allegro aus der Suite KV 399 und Gigue KV 574 von Wolfgang Amadeus Mozart.

    Charles Harrison ist Organist und Leiter der Chöre in der Kathedrale von Chichester, wo er den Chor leitet, der jede Woche acht Gottesdienste singt, häufig im nationalen Radio gesendet wird und regelmäßig im Ausland tourt. Charles war Orgelstudent am Jesus College der Universität von Cambridge. Dort schloss er sein Musikstudium ab, im Fach Orgel wurde er von David Sanger unterwiesen.

    In seinem zweiten Jahr in Cambridge gewann Charles Preise für seine Leistungen bei den Fellowship-Prüfungen des Royal College of Organists. Er gewann Preise bei den internationalen Orgelwettbewerben in St. Albans und Odense, Diese Erfolge brachten ihm Konzerte bei zahlreichen Festivals. Zu seinen Engagements gehörten Auftritte mit dem Irish Chamber Orchestra und dem Ulster Orchestra, die beide von der BBC ausgestrahlt wurden.

    2006 wurde er vom BBC National Orchestra of Wales eingeladen, mit ihnen Werke von Florent Schmitt aufzunehmen und zu übertragen. Als Begleiter und Continuo-Spieler hat Charles mit vielen führenden Solisten, Dirigenten und Ensembles zusammengearbeitet, darunter den BBC Singers, Florilegium, Charivari Agreable, Steven Isserlis, Stephen Cleobury und Andreas Scholl. 2010 trat er mit dem Ulster Orchestra bei den BBC Proms auf.

    Der Eintritt ist frei; Spenden werden erbeten.

    Weitere Informationen und das Gesamtprogramm finden Sie unter www.orgelmatinee.de sowie aktuelle Sicherheits- und Hygienehinweise unter: www.kulturamt-ingolstadt.de

    Datum

    Jul 31 2022
    Expired!

    Uhrzeit

    12:00

    Ort

    Asamkirche
    Neubaustraße 11/2, 85049 Ingolstadt
    Kategorie

    Veranstalter

    Kulturamt Ingolstadt
    QR Code