Orgelkonzert mit Thomas Lennartz

    Mit einem Konzert des früheren Dresdner Domorganisten Thomas Lennartz wird die Reihe der Samstagskonzerte der Eichstätter Dommusik am 24. September, um 11.30 Uhr fortgesetzt. Er spielt eine eigene Improvisation im Stil des norddeutschen Barock sowie die Partita „Was Gott tut, das ist wohlgetan“ von Johann Pachelbel, „Fantasie F-Dur“ von Johann Gottfried Müthel, Orgelverse über „Hilf, Herr meines Lebens“ von Jan Janca und „Fest-Hymnus“ von Carl Piutti.

    Thomas Lennartz studierte Orgel, Kirchenmusik, Schulmusik und Germanistik in Hannover, Köln und Leipzig sowie Orgelimprovisation am Conservatoire National Superieur in Paris. Er war Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung und konnte sich bei mehreren Wettbewerben auszeichnen unter anderem bei den internationalen Wettbewerben für Orgelimprovisation in Schwäbisch Gmünd, Saarbrücken „Orgues sans frontières“ und St. Albans/England.

    Von 2003 bis 2008 war Lennartz Regionalkantor im Bistum Mainz an der Basilika St. Martin in Bingen am Rhein sowie Lehrbeauftragter für Orgel an der Musikhochschule Mannheim. Von 2008 bis 2014 wirkte er als Domorganist an der Dresdner Kathedrale und hatte gleichzeitig einen Lehrauftrag für Literaturspiel und Liturgisches Orgelspiel an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden. Seit 2014 ist er Professor für Orgelimprovisation und Liturgisches Orgelspiel und Direktor des Kirchenmusikalischen Instituts an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig, seit September 2020 dort auch Prorektor für Künstlerische Praxis und stellvertretender Rektor. Lennartz pflegt das Orgelrepertoire in seiner ganzen Breite, gestaltet aber auch reine Improvisationskonzerte und geht einer ausgedehnten Konzerttätigkeit nach mit Auftritten in Deutschland (unter anderem in Köln, Speyer, Freiburg, Mainz, Regensburg) sowie in vielen Ländern Europas, den USA und Japan.

    Der Eintritt zum Konzert ist kostenlos, Spenden sind erwünscht. Konzertbesucher erhalten bis 11.25 Uhr Einlass am Hauptportal der Schutzengelkirche. Nächster Gast beim „Eichstätter Orgelherbst“ ist am 1. Oktober der Kölner Domorganist Winfried Bönig. Weitere Informationen gibt es unter www.eichstaetter-dommusik.de. (pde)

    Datum

    Sep 24 2022
    Expired!

    Uhrzeit

    11:30 - 12:00

    Ort

    Schutzengelkirche
    Leonrodplatz, 85072 Eichstätt
    Kategorie

    Veranstalter

    Eichstätter Dommusik
    Phone
    (08421) 50-861
    E-Mail
    dommusik@bistum-eichstaett.de
    QR Code