„Kimchi Omoni“ im KAP94

    Es geht um nichts weniger als den Tod. Und das Kochen. Mit seiner außergewöhnlichen Theater-Produktion „Kimchi Omoni“ kehrt der Schauspieler Jan Tsien Beller nach Ingolstadt zurück. Bis 2021 war der Deutsch-Koreaner fest am Stadttheater engagiert, nun arbeitet er freiberuflich und präsentiert am 16. und 17. September im Dachgarten der Kunst- und Kulturwerkstatt KAP94 sein bisher persönlichstes Projekt. „Mit ‚Kimchi Omoni‘ will ich dem gesellschaftlichen Tabu Tod etwas von seinem Schrecken nehmen und ihn als elementaren Teil des Lebens greifbarer machen“, sagt Beller. „Und all das basierend auf Chinakohl.“ „Kimchi Omoni“ ist ein intimes Ein-Personen-Stück, bei dem sich Trauer, Erinnerung und koreanische Kochtradition an einer großen Tafel verbinden.

    Premiere ist am Freitag, 16. September um 19.30 Uhr im Dachgarten der Kunst- und Kulturwerkstatt KAP94, Jahnstraße 1a, 85049 Ingolstadt.

    Eine weitere Vorstellung gibt es am Samstag, 17. September, ebenfalls um 19.30 Uhr. Die Vorstellungen finden im Freien statt, bei Regen gibt es einen Ersatztermin.

    Eintritt 11 Euro (ermäßigt 9 Euro). Karten an der Abendkasse, Reservierungen unter info@kap94.de
    Infos: www.kap94.de

    Datum

    Sep 17 2022
    Expired!

    Uhrzeit

    19:30

    Ort

    KAP 94
    Jahnstraße 1a, 85049 Ingolstadt
    Website
    http://www.kap94.de/
    Kategorie

    Veranstalter

    KAP94
    E-Mail
    info@kap94.de
    Website
    http://www.kap94.de
    QR Code