JOE CHAMBERS QUARTET

    Joe Chambers (vib), Claus Raible (p), Xaver Hellmeier (dr), Giorgos Antoniou (b)

    Einer wie er würde kaum behaupten, dass früher wirklich alles besser war. Höchstens anders. Wenn Joe Chambers im Herbst seiner Karriere einfach das Instrument wechselt, dann spricht dies keinesfalls gegen ihn. Einer der führenden Schlagzeuger der Jazz-Geschichte reüssiert nun auf dem Vibrafon – weil er es als neue Herausforderung begreift. „Mallets und Drums funktionieren alle perkussiv“, sagt der 79-Jährige. „Es kommt nur auf den Anschlag oder den Beat an. Hin und wieder muss man aufs Vibrafon eindreschen wie auf eine Snare. Gleichzeitig bin ich durch meine Beschäftigung mit dem Vibrafon ein besserer, ein sensitiver Drummer geworden, weil ich es spiele wie ein Piano oder ein Vibrafon.“ Deshalb hat Chambers, der einst als Haus-Drummer des legendären Blue-Note-Labels galt und für Legenden wie Joe Henderson, Wayne Shorter, Freddie Hubbard, Lou Donaldson, Andrew Hill, Chick Corea, Sam Rivers, Eric Dolphy, Charles Mingus, McCoy Tyner oder Miles Davis den Takt vorgab, auch ein Album – natürlich bei Blue Note – veröffentlicht, das er nun im Birdland mit einem erlesenen deutschen Rhythmustrio um Pianist Claus Raible, Bassist Giorgos Antoniou und Drummer Xaver Hellmeier vorstellt. Wer die Fortschreibung eines Teils der Jazzgeschichte miterleben will, der sollte dieses Konzert auf keinen Fall versäumen.
    Aktuelles Album: Samba De Maracatu – Blue Note/Universal

    • 00

      Tage

    • 00

      Stunden

    • 00

      Minuten

    • 00

      Sekunden

    Datum

    Mai 21 2022

    Uhrzeit

    20:30 - 20:30

    Ort

    Birdland Jazz Club
    Am Karlsplatz A52

    Veranstalter

    Birdland Jazz Club
    Phone
    (0 84 31) 4 12 33
    E-Mail
    mail@birdland.de
    Website
    http://www.birdland.de
    QR Code