Hybride Mittagsvisite: Drogenschrank

    Am Dienstag, 28. Februar, um 12.30 Uhr lädt das Deutsche Medizinhistorische Museum wieder zu einer halbstündigen hybriden Mittagsvisite ein – vor Ort und via Zoom. Apothekerin Sigrid Billig widmet sich einem kompakten Schränkchen mit einer „Drogenlehrsammlung“. Die Veranstaltung ist kostenlos.

    Dieses Schränkchen kam als Neuzugang erst Ende Juli 2022 ins Museum. Es stammt aus der ehemaligen Harderapotheke Ingolstadt. Bei den darin enthaltenen „Drogen“ handelt es sich allerdings nicht um Rauschmittel, sondern um pflanzliche, tierische oder mineralische Rohstoffe für die Zubereitung von Arzneimitteln. Apothekerin Sigrid Billig erläutert die Zusammenstellung und Verwendung einer solchen Drogensammlung und stellt einige typische „Drogen“ vor.

    Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Einwahldaten für Zoom-Gäste sind auf der Homepage www.dmm-ingolstadt.de zu finden (unter Aktuell / Alle Veranstaltungen).