Fünftes Abonnementkonzert des Georgischen Kammerorchesters

    Schon bald nach dem Jahreswechsel präsentiert das Georgische Kammerorchester Ingolstadt am Donnerstag, 12. Januar, um 20 Uhr im Festsaal des Stadttheaters sein 5. Abonnementkonzert mit festlichem Programm und in spektakulärer Besetzung: Die Leitung hat die estnische Stardirigentin Anu Tali, dazu tritt das in Ingolstadt wohlbekannte und beliebte Duo Reinhold Friedrich (Trompete) und Eriko Takezawa (Klavier) auf. Es erklingen Werke von Arvo Pärt und Benjamin Yusupov sowie von Leopold Mozart und Joseph Haydn.
    Die Generalprobe am Konzerttag um 10 Uhr ist öffentlich, vor dem Konzert gibt es um 19.30 Uhr eine Einführung mit Dr. Marco Frei.

    Das neue Jahr wird mit Glockenklang eingeläutet: „Fratres“ von Arvo Pärt bildet einen Höhepunkt des „Tintinnabuli (Glocken)-Stils“. „Listen to our Cry“ von Benjamin Yusupov ist ein Doppelkonzert für Trompete, Klavier und Streicher, das Reinhold Friedrich und Eriko Takezawa bereits 2021 in einer viel gelobten Einspielung mit dem GKO beim Label Ars vorgelegt haben. Den Werken der Gegenwart stehen zwei Kompositionen der Wiener Klassik gegenüber: Leopold Mozarts 1762 komponiertes D-Dur-Trompetenkonzert wird gefolgt von Joseph Haydns prachtvoller 104. und letzter Sinfonie in derselben Tonart, einem Werk aus glücklichen späten Jahren in London.

    Anu Tali, von der Herald Tribune als „charismatisch, brillant, energisch“ beschrieben, ist eine der fesselndsten und vielseitigsten Dirigenten/-innen der aktuellen internationalen Szene. Zu den Höhepunkten ihrer Saison 2022/23 zählen eine Neuproduktion von Rossinis „Il Barbiere di Siviglia“ an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin, Auftritte mit dem Philharmonia Orchestra, dem Royal Philharmonic Orchestra und vielen anderen internationalen Klangkörpern.

    Für den Trompeter Reinhold Friedrich gehören Neue und Alte Musik Werk zusammen und bilden keinen Gegensatz. Auch im Duo von Reinhold Friedrich und Eriko Takezawa steht Neue Musik von aktuellen Komponisten/-innen neben Klassikern des Repertoires; Meisterwerke für Trompete und Klavier aller Epochen werden farbig und intelligent zusammengestellt.

    2020 konnte mit dem 30. Jubiläum des Georgischen Kammerorchesters Ingolstadt eine einzigartige Erfolgsgeschichte gefeiert werden. Mit seinen Konzertreihen in der Region, internationalen Gastspielen, seinen Kinder- und Jugendprojekten sowie
    vielbeachteten CD-Produktionen macht das GKO beständig auf sich aufmerksam. Es genießt nicht nur ein hohes Renommee in der Musikwelt, sondern erschließt sich beharrlich neue, auch jüngere Publikumskreise.

    5. Abonnementkonzert
    Donnerstag, 12. Januar, 20 Uhr
    Festsaal Ingolstadt

    Arvo Pärt (geb. 1935)
    Fratres für Streichorchester und Schlagzeug (1977)

    Benjamin Yusupov (geb. 1962)
    Trompetenkonzert „Listen to our Cry“ (2015)

    Leopold Mozart (1719-1787)
    Konzert für Trompete D-Dur

    Joseph Haydn (1732-1809)
    Sinfonie D-Dur Nr. 104 Hob I:104

    Georgisches Kammerorchester Ingolstadt
    Eriko Takezawa | Klavier
    Reinhold Friedrich | Trompete
    Anu Tali | Leitung

    Das Doppelkonzert „Listen to our Cry“ von Benjamin Yusupov liegt in einer Einspielung mit Eriko Takezawa, Reinhold Friedrich und dem GKO unter Leitung von Ruben Gazarian vor. In der Konzertpause gibt es einen CD-Verkauf.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Website
    https://georgisches-kammerorchester.de/

    Datum

    Jan 12 2023
    Expired!

    Uhrzeit

    20:00

    Ort

    Stadttheater Ingolstadt
    Festsaal
    Kategorie

    Veranstalter

    Georgisches Kammerorchester
    Phone
    0841/305 28 22
    E-Mail
    gko.abo@ingolstadt.de
    Website
    http://www.gko-in.de
    QR Code