Freiheit und Solidarität – Texte, Musik und Grafiken aus und für die Ukraine

    Einrichtung: Knut Weber
    Musik: Nina Wurman, Tobias Hofmann, Ulrich Wangenheim, Nikoloz Shamugia

    Textfassung: Gabriele Rebholz
    Mit: Manuela Brugger, Olaf Danner, Judith Nebel, Chris Nonnast,
    Sarah Schulze-Tenberge, Knut Weber

    Nachdem die musikalische Lesung „Freiheit und Solidarität“ in der Piuskirche mit Ensemblemitgliedern des Theaters stattgefunden hat, präsentiert das Stadttheater nun
    Illustrationen und Grafiken von ukrainischen Künstler*innen. Ihre Bilder erschüttern.
    Während des russischen Angriffs auf die Ukraine, während der Bombardierung friedlicher Städte und Gemeinden, erstellen ukrainische Illustratoren Informationsplakate,
    um die Welt über die Ereignisse in der Ukraine aufzuklären. Die Kuratorin Olena Staranchuk von „pictoric“ einem Illustratorenkollektiv aus Kiew, das 2014 gegründet wurde,
    zeichnet sich für die Ausstellung verantwortlich. Die Ausstellung ist im oberen Foyer
    des Stadttheaters zu sehen.
    Vor der Kulisse dieser grafischen Dokumentationen findet am 23. Mai um 18:30 Uhr
    im Foyer des Großen Hauses die Lesung „Freiheit und Solidarität“ statt. Der Eintritt ist
    frei.

    Datum

    Mai 23 2022
    Expired!

    Uhrzeit

    18:30 - 18:30

    Ort

    Stadttheater Ingolstadt Großes Haus
    Schlosslände 1, 85049 Ingolstadt

    Veranstalter

    Stadttheater Ingolstadt
    Phone
    (0841) 305 47 200
    QR Code