Don Quijote im Stadttheater Neuburg

    Am Montag, 30. und Dienstag, 31. Mai 2022, jeweils 20 Uhr, zeigt das neue Globe Theater Potsdam im Neuburger Stadttheater das Stück „Don Quijote“ nach Cervantes.

    Zur Aufführung: Don Quijote, ein leidenschaftlicher Leser von antiquierten Ritterromanen, fällt es immer schwerer, zwischen Dichtung und Wahrheit zu unterscheiden. So hält er sich plötzlich selbst für einen stolzen Ritter, welcher zahlreiche Abenteuer zu bestehen hat, um seiner Herrin Dulcinea die Ehre zu erweisen.

    So bastelt er sich eine Rüstung zusammen, steigt auf seinen klapprigen Gaul Rosinante und kämpft gegen mächtige Zauberer und grimmige Riesen. Oder sind es doch nur Windmühlen?

    Treu an seiner Seite reitet sein Knappe Sancho Panza, welcher immer wieder versucht, das schlimmste Unheil von seinem Herren abzuwenden. Denn meistens Enden die Episoden damit, dass Don Quijote verprügelt wird und wenig ruhmreich als „Ritter von der traurigen Gestalt“ von Sancho verarztet werden muss.

    Der Autor des Buches Don Quijote, Miguel de Cervantes Saavedra gilt als Spaniens Nationaldichter. Als im Jahr 2002 das Osloer Nobelinstiut hundert Autoren bittet, das beste Buch der Welt zu küren, gewinnt Miguel de Cervantes „Don Quijote“ mit weitem Abstand.

    Das Neue Globe Theater Potsdam zeigt die Geschichte von Don Quijote in der Bühnenfassung von Jakob Nolte.

    Karten sind erhältlich in der Tourist-Information, Tel. 08431/55400, im Bücherturm am Sèter Platz und unter www.eventim.de.

    Quelle: Stadt Neuburg