Burlesque – Bettie Berlin & Graf Julius von Badaboum

    Freche Lieder und (fast) nackte Tatsachen erwartet das Publikum am Freitag, 11. Februar, 20 Uhr in der Neuen Welt: Bettie Berlin, die singende Femme Fatale mit dem allzu menschlichen Faible für die Liebe, und der charmante Tausendsassa Graf Julius von Badaboum, der für frankophiles Flair und bei den Damen für gebrochene Herzen sorgt, geben sich die Ehre. Man darf gespannt sein, welch pikante Histörchen ans Tageslicht kommen, wenn die beiden aus dem Nähkästchen ihrer Liaison(s) plaudern. Und sie werden nicht nur tiefe Einblicke in ihr Seelenleben geben, es werden noch ganz andere Hüllen fallen. Mon Dieu!

    Burlesque, die stilvolle Inszenierung der Weiblichkeit, ist ein verführerischer Schönheitstanz, bei dem die Hüllen fallen. Aber nie alle… Diese stilvolle Inszenierung der Weiblichkeit erlebte in den 20er bis 40er Jahre des vorigen Jahrhunderts seine Blütezeit. Die Bühnen der Großstädte aber haben diese Kunstform in den vergangenen Jahren erneut aufleben lassen – mit großem Erfolg. Burlesque, die sehr komplexe und vielseitige Bühnenkunst, wird künftig auch regelmäßig in der Neuen Welt zu sehen sein. Der nächste Termin ist bereits am Freitag, 4. März, wieder mit Bettie Berlin und Graf Julius von Badaboum.

    Tickets gibt es in der Tourist Information am Rathausplatz (Moritzstraße 19), im Westpark Ingolstadt, im Achtzig20 GmbH co. Schanzer Ludwig Store (Theresienstr. 13) sowie über Ticket Regional (www.ticket-regional.de).

    Foto: photoarworka

    Datum

    Feb 11 2022
    Expired!

    Uhrzeit

    20:00

    Ort

    Neue Welt
    Neue Welt, Kleinkunstbühne, Griesbadgasse 7, 85049 Ingolstadt
    Kategorie

    Veranstalter

    Kulturamt Ingolstadt
    QR Code