Bonfire – Fistful of Fire

    Am 9. Februar 2023 ab 20 Uhr präsentiert die Band im Kulturzentrum neun Fistful Of Fire – so der Titel des neuen Opus. Es kann mit Fug und Recht als bis dato härteste Bonfire-Scheibe überhaupt bezeichnet werden. „Angedeutet hat sich diese Entwicklung bereits beim letzten Mal“, erklärt Gitarrist und Bandgründer Hans Ziller. „Diesmal sind wir jedoch noch entschlossener und konsequenter vorgegangen. Ich war immer schon der harte Bursche bei Bonfire, konnte früher meine Vorstellungen aber mitunter nicht wie gewünscht umsetzen. Letztlich wissen wir bereits seit unserer Tour mit Judas Priest, dass Härte in Verbindung mit großen Melodien perfekt zu Bonfire passen.“

    Exakt diese Mischung ist auf Fistful Of Fire zu finden: Elf Songs (plus drei Intros) lang feuert die Ingolstädter Band, die seit nahezu 35 Jahren unter ihrem international etablierten Logo firmiert, aus vollen Rohren. Ziller: „Im Unterschied zu früheren Bonfire-Sängern sprüht Alexx dermaßen vor Energie, dass man ihn, wenn überhaupt, eher einbremsen aber niemals motivieren muss. Wir waren von Beginn an eine Hardrock-Band, aber so deutlich wie 2020 hat man es nie zuvor gehört.“

    Auf Fistful Of Fire, das erneut in Zusammenarbeit mit Toningenieur Tom Müller in den Ingolstädter Flatliners Recording Studios entstanden ist, greift ein Rädchen ins andere: der charismatische Gesang, die griffigen Riffs und Hooks der Gitarristen Ziller und Frank Pané, der satte Bass-Sound ihres amerikanischen Kollegen Ronnie Parkes und die treibenden Grooves von Neuzugang André Hilgers (Ex- Rage, Axxis), der seit einigen Monaten das Line-Up komplettiert. „Diese Besetzung liefert gnadenlos ab und steht wie eine Wand“, freut sich Ziller.

    Support: Deep Sun
    Als Support wird an diesem Abend Deep Sun zu sehen sein. Die Band hat mehr denn je zu sich gefunden und gehen den bereits erfolgreich beschrittenen Pfad mit noch mehr Selbstvertrauen voran. Das Album Dreamland drückt das Sammelsurium von Träumen in allen Formen aus. Es sind nicht nur die Träume in der Nacht, sondern auch Hoffnungen, Fokussierung, Zielsetzung sowie der Wille etwas erreichen zu wollen; all diese Gedanken in unterschiedlichen Variationen. Träume im wortwörtlichen Sinn als auch sinnbildlich und symbolisch gesehen.
    Deep Sun erzählen mit den Songs von der Vielfalt der Träume und setzen dies musikalisch um. Es ist ein Album voll mit Songs und Thematiken, welche die Band schon lange einmal musikalisch umzusetzen wollte.

    Tickets gibt es in der Tourist Information am Rathausplatz (Moritzstraße 19), im Westpark Ingolstadt, im Achtzig20 GmbH co. Schanzer Ludwig Store (Theresienstr. 13) sowie über Ticket Regional (www.ticket-regional.de).

    Die bereits erworbenen Tickets für das Konzert mit Bonfire behalten ihre Gültigkeit und können für den neuen Veranstaltungstermin verwendet werden. Sie müssen nicht gegen ein neues Ticket ausgetauscht werden. Sofern die Besucher/-innen den Nachholtermin nicht wahrnehmen können bzw. wollen, besteht die Möglichkeit, dass die Tickets zurückgegeben werden können. Bei Verlegungen endet die Rückgabefrist einen Tag vor dem Ersatztermin.

    Für Ticket-Regional-Tickets gilt Folgendes: Die Ticketrückgabe ist aus technischen Gründen frühestens drei Wochen nach Bekanntgabe der Verschiebung möglich. Die Tickets müssen dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden, entweder über die Ticket-Regional-Homepage oder über die Vorverkaufsstelle.

    Aktuelle Sicherheits- und Hygienehinweise finden Sie unter: www.kulturamt-ingolstadt.de

    • 00

      Tage

    • 00

      Stunden

    • 00

      Minuten

    • 00

      Sekunden

    Datum

    Feb 09 2023

    Uhrzeit

    20:00

    Ort

    Kulturzentrum neun Ingolstadt
    Kulturzentrum neun, Elisabethstraße 9a, 85051 Ingolstadt
    Kategorie

    Veranstalter

    Kulturamt Ingolstadt
    QR Code